Stephanie Grüning

gruening_stStefanie Grüning ist ausgebildete Ergotherapeutin und Expertin für Geriatrie (Altersheilkunde). Erste Bühnenerfahrungen sammelte Stefanie Grüning als sprechender Regenbogen in “Tabaluga und Lilli”. Schon bald strebte sie nach Höherem und übernahm die musikalische Leitung des Kindermusicals “Ritter Rost und die Hexe Verstexse”.

Im Jahr 2000 war sie Mitbegründerin des freien Theaterensembles “Colours of Nie”, das in den letzten Jahren etliche Stücke in Münster produzierte. So war sie als Schauspielerin 2001 in “Currywurst mit Pommes” von Frank Pinkus und Nick Walsh und 2003 in der Boulevardkomödie “Doppelt leben hält besser” von Ray Cooney zu sehen. 2006 entwickelte sie im Team die beeindruckende Revue “Frei-Zeichen – Szenen, Lieder, Gedichte” mit, die im Mai 2006 Premiere feierte. Dabei kamen neben Stefanie Grüning auch Rainer Maria Rilke, Heinz Erhardt, Erich Fried und Friedrich Schiller zu Wort.

Nach einer Babypause ist sie in das Ensemble “theaterTATort” eingestiegen und präsentierte sich neben Christoph Becker (“junger Mann”) als “junge Frau”. Zur Zeit legt sie erneut eine Kinderpause ein.