Ramona Geßler

gesslerRamona Geßler ist als Diplom-Sozialpädagogin in der Seniorenarbeit tätig und leitet renommierte Projekte auf Bundes- und Landesebene im Bereich “Freiwilliges Engagement”. Sie studierte an der Fachhochschule in Münster, wo sie erste Schritte im Bereich des Improvisationstheaters machte. Aktiv sammelte sie, wie auch Melanie Dresbach, unter der Leitung von Prof. Edgar Wilhelm Erfahrung im darstellenden Spiel. Bei Günther Rebel (Rebeltanz Münster) hat sie zudem zwei Semester lang Einblick in die Bewegungspädagogik bekommen.

Nach dem Studium arbeitete sie bis 2005 als pädagogische Mitarbeiterin beim Bistum Münster. Im Rahmen dieser Tätigkeit und später dann als Freiberuflerin wirkte sie an mehreren Großprojekten mit. Im Jahr 2005 moderierte sie auf dem Hindenburgplatz in Münster vor einer Kulisse von 10.000 Zuschauern den Auftakt zum Weltjugendtag. Unter ihrer Produktionsleitung entstand damals das Rock-Musical “Kohelet” und 2007 die Theater-Performance “Die 10 Gebote”, an der 60 Schülerinnen und Schüler aus Oberhausen beteiligt waren.

Nachdem sie vorher in erster Linie hinter der Bühne aktiv war, übernahm sie im Oktober 2007 als Psychotherapeutin Charlotte Wallace ihre erste große Rolle in “Trotz aller Therapie”. Es folgte 2008 die Rolle der Doktor S. in “Hotel zu den zwei Welten”. In der Produktion “Bandscheibenvorfall” spielte Ramona Geßler die Figur “Schmitt”.